Sonntag, 28.05.2017
Sie sind nicht angemeldet...  [Anmelden]
Suchen   
Über ForumZ


Aus den Kommunen
 
Nachrichten aus der kommunalen Abfallwirtschaft.
 

Vorschaubild
Nachtspeicherheizgeräte richtig entsorgen
Nagold. Der Umgang mit Nachtspeicheröfen ist für die menschliche Gesundheit nicht ungefährlich. Die Öfen können Asbest, Mineralwolle, Chrom oder PCB enthalten. Die AWG Abfallwirtschaft Landkreis Calw GmbH (AWG) informiert daher darüber, wie die Sammlung und Entsorgung von Nachtspeicheröfen ordnungsgemäß durchgeführt wird.

Mehr Informationen Mehr Informationen anzeigen
 
 
Vorschaubild
Neue Container für Kleinelektroaltgeräte werden in Halle getestet
Handy, MP3-Player oder Föhn, wer freut sich nicht über ein neues Gerät im Haushalt? Aber wohin mit dem Alten? Elektroaltgeräte gehören nicht in den Restmüll. Sie müssen fach- und umweltgerecht entsorgt werden. Die Hallesche Wasser und Stadtwirtschaft GmbH (HWS), ein Unternehmen der Stadtwerke Halle, und der Fachbereich Umwelt der Stadt Halle helfen an dieser Stelle und starten in Halle den Testlauf für einen neuen Service, welcher die sachgerechte Entsorgung dieser Geräte praktisch zum Kinderspiel macht.
Mehr Informationen Mehr Informationen anzeigen
 
 
Vorschaubild
Vergabeverfahren zur umweltverträglichen Altpapierverwertung im Landkreis Leer
Bei der Bewertung von Angeboten für die Altpapierentsorgung wird im Landkreis Leer auch die CO2-Bilanz des Verwertungsprozesses berücksichtigt. Dabei werden Mehr- und Minderemissionen mit einem Referenzwert verglichen und mit einem Betrag von 4,06 Cent je kg CO2 bewertet. Dieser Geldbetrag bezeichnet die CO2-Folgekosten und wird dem Angebotspreis aufgeschlagen bzw. abgezogen. Die vollständige Präsentation finden Sie unter nachfolgendem Link:


Mehr Informationen Mehr Informationen anzeigen
 
 
Vorschaubild
Gebührensystem sorgt seit Jahren für große Wertstoffmengen und 90% Recyclingquote
Auf einer Fachkonferenz des VKU zum Thema „Ident-Wiege-Systeme in der Abfallwirtschaft“ am 06.09.2011 in Berlin stellte Jürgen Morlok vom Landkreis Aschaffenburg einen Bericht zu 14 Jahren Erfahrung mit der Verwiegung von Mülltonnen am Müllfahrzeug vor.
Mehr Informationen Mehr Informationen anzeigen
 
 
Vorschaubild
Sortieranalyse für den Landkreis Miesbach: Erfolgsbilanz mit kleinen Schwachstellen
Das VIVO Kommunalunternehmen hat vor kurzem durch das bifa Umweltinstitut in Augsburg eine Sortieranalyse des Restmülls, des Sperrmülls und der Leichtverpackungen im Landkreis Miesbach durchführen lassen. Mit Blick auf die aktuelle Diskussion um die Neuregelung des deutschen Abfallrechts wollte das Unternehmen wissen, wie es um die Abfallverwertung im Landkreis steht und welche Potenziale im Restmüll noch gehoben werden könnten. Die Ergebnisse zeichnen ein insgesamt sehr positives Bild, jedoch gibt es auch einige Schwachstellen.


Mehr Informationen Mehr Informationen anzeigen
 
 

Bitte melden Sie sich an...
Name:
Passwort:
 Zugangsdaten speichern
 
Info zur Community

Mehr Informationen
 


Impressum  |  Kontakt  |  AGB  |  Bildnachweis