Dienstag, 23.01.2018
Sie sind nicht angemeldet...  [Anmelden]
Suchen   
Kommunikation


UPM-Kymmene übernimmt Patenschaft für PPK Benchmark

Der finnische Konzern UPM-Kymmene produziert weltweit in 21 Papierfabriken qualitativ hochwertige Druck- und Verpackungspapiere.

Der finnische Konzern UPM-Kymmene produziert weltweit in 21 Papierfabriken qualitativ hochwertige Druck- und Verpackungspapiere.
 
 
Unter den vier in Deutschland gelegenen Standorten zählt das Werk Schongau weltweit zu den größten Produktionsstätten, in denen Altpapier zu Zeitungsdruckpapier verarbeitet wird.
Hier werden Zeitungsdruckpapiere und hoch füllstoffhaltige Naturpapiere zur Herstellung von Zeitungen, Zeitungsbeilagen, Anzeigenblättern, Prospekten, Illustrierten und Katalogen produziert. 620 Mitarbeiter und drei moderne Produktionsstraßen bringen jährlich bis zu 700.000 Tonnen Rollendruckpapiere auf den Weg in Zeitungsdruck- und Verlagshäuser sowie Rollendruckereien auf der ganzen Welt.

Das Papier besteht bis zu 100 Prozent aus Altpapier. Ausschließlich als Füllstoff verwendet UPM Kymmene in Schongau zusätzlich Sägewerksrestholz und Kaolin.
Mit bis zu 2.000 Tonnen verarbeitetes grafisches Altpapier pro Tag zählt UPM in Schongau zu den größten Wiederverwertern von Altpapier weltweit.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wir bei ForumZ sind überzeugt, damit den wohl weltweit kompetentesten Paten für die Durchsicht unseres Benchmarks zum Thema „Erfassung und Verwertung von Altpapier“ gefunden zu haben. Denn letztlich bestimmt der Markt in welchen Qualitäten Altpapier angeliefert werden soll resp. welche Fremdstoffe bei der Sammlung besonders zu vermeiden sind.
 
Persönlich involviert in die Auswertung des PPK Kosten-Leistungsvergleiches ist Frau Springer, CE Development Spezialist in der Newsprint Division bei UPM-Kymmene in Augsburg.

Wir freuen uns sehr, Frau Springer als Benchmark-Patin gewonnen zu haben und erhoffen uns durch ihre Mitarbeit wertvolle Hinweise für die mitwirkenden Kommunen bezüglich der optimalen Herangehensweise bei der Vermarktung von Altpapier und den Vorgaben für Sammlung und Transport.

Nur wer den Ansprüchen der Wirtschaft genügt – wird hohe Preise erzielen.


Ihr Team von ForumZ
 




Kommentare:



 
Zurück
Bitte melden Sie sich an...
Name:
Passwort:
 Zugangsdaten speichern
 
Info zur Community

 


Impressum  |  Kontakt  |  AGB  |  Bildnachweis