Freitag, 19.01.2018
Sie sind nicht angemeldet...  [Anmelden]
Suchen   
Magazin


Fachbeiträge

Wissen aus Fachzeitschriften und Tagungsbänden, digital nach einzelnen Themen aufbereitet und online recherchierbar.
 
Die Rubriken erleichtern den fachlichen Zugang.

Aktuelle Rechtsprechung zu Deponievorhaben - Anmerkung zu OVG Lüneburg, Urteil vom 4.7.2017 – 7 KS 7/15 („Deponie Haaßel“)
© Lexxion Verlagsgesellschaft mbH (11/2017)
Deponien stoßen trotz ihrer Bedeutung für eine umweltverträgliche Abfallwirtschaft auf Akzeptanzprobleme in Öffentlichkeit und Lokalpolitik. Klagen gegen Deponievorhaben sind keine Seltenheit. Dazu gehören auch Rechtsbehelfe, die Umwelt- und Naturschutzverbände gegen Deponien richten. Eine derartige Klage stoppte im Sommer 2017 die Errichtung einer neuen Deponie für Bau- und Abbruchabfälle im niedersächsischen Landkreis Rotenburg.

Einsatz von Komposten im Ökolandbau – Anforderungen, Potenziale und Perspektiven
© Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie GmbH (11/2017)
In der ökologischen Landwirtschaft hat Kompost einen hohen Stellenwert. Die Grün-de liegen vor allem in der Düngequalität und in den phytosanitären Wirkungen.

Sensorgestützte Technologien zur Fremdstoffentfrachtung von Biogut und Komposten
© Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie GmbH (11/2017)
Mit dem eingesammelten Bioabfall gelangen zunehmend Fremdstoffe in die Kompost- und Vergärungsanlagen und durchlaufen dort die weiterführenden Prozesse.

Einsatz von Komposten im Biolandbau – Anforderungen, Potenziale und Perspektiven aus Sicht der Kompostwirtschaft
© Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie GmbH (11/2017)
Das HUMUSWERK Main-Spessart hat sich das Ziel gesetzt, den größtmöglichen Anteil seiner Biogutkomposte mit Premiumqualität in die Ökolandwirtschaft zu vermarkten.

Erste Praxiserfahrungen mit der Aufbereitung von Kompost mittels NIR- und Röntgentechnologie in der Bioabfallbehandlungsanlage der ZAK in Kaiserslautern
© Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie GmbH (11/2017)
Rund 60.000 Mg/a Bioabfall aus einer interkommunalen Kooperation werden in der MB2A der ZAK stoffspezifisch in einer Kaskadennutzung recycelt und verwertet.

Einsatz von Komposten und Gärresten vor dem Hintergrund des neuen Düngerechtes
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (10/2017)
Nach der Neuordnung des Düngerechts in Deutschland im Frühjahr 2017 ist die Düngung stärker am Nährstoffbedarf der Kulturpflanzen unter Berücksichtigung der Nachlieferung aus dem Boden auszurichten.

35 Jahre Entsorgungswirtschaft – Wo müssen wir noch hin? Gastkommentar von Prof. Dr. Martin Faulstich
© Deutscher Fachverlag (DFV) (10/2017)
Die letzten 35 Jahre der Entsorgungswirtschaft sind gut dokumentiert, nicht zuletzt durch das ENTSORGA-Magazin, welches 1982 das erste Mal erschien. Bei den kommenden 35 Jahren sieht das schon anders aus, denn da betrachten wir die Zeit bis 2052. Bekanntermaßen sind Prognosen schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen, wussten schon Niels Bohr und Karl Valentin.

MDI-DE: Marine Datenvielfalt – praktisch verfügbar machen
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (7/2017)
Die Anforderungen an themenübergreifende Datenauswertungen, auch in den marinen Bereichen, nehmen laufend zu. Weitere Autoren: Jasmin Geißler, Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz Schleswig-Holstein (LKN)

Spezialtiefbau für das Projekt Sanierung Kesslergrube
© wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (7/2017)
Seit Sommer 2015 laufen in Grenzach-Wyhlen die Sanierungsmaßnahmen auf dem Areal der Altablagerung Kesslergrube (Perimeter 1/3-Nordwest). Die Roche Pharma AG hatte die BAUER Resources GmbH und deren auf die Altlastensanierung spezialisierten Bereich Bauer Umwelt zuvor mit den Arbeiten beauftragt.

Neue Risiken für die Planung und Realisierung von Deponien nach der Novelle des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes 2017
© Rhombos Verlag (6/2017)
Die Urteilsgründe liegen zwar noch nicht vor; die mündliche Verhandlung vor dem OVG Lüneburg am 3. Juli 2017 in Sachen Deponie Haaßel hat jedoch bereits erhebliche neue Risiken bei der Realisierung von Deponien und anderen Fachplanungsvorhaben durch die kürzlich in Kraft getretene Novelle des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes aufgezeigt.

 1  2  3 . . . . >


 
Bitte melden Sie sich an...
Name:
Passwort:
 Zugangsdaten speichern
 
Info zur Community

Schenck Process GmbH
Automatisierte Müllentsorgung
Modernes Selbstbedienkonzept
Höchste Wiegegenauigkeit

Bewährte Technik
Havelberger Annahmedosierer:
Annehmen - Bevorraten -
Fördern - Dosieren
 


Impressum  |  Kontakt  |  AGB  |  Bildnachweis