Dienstag, 24.04.2018
Sie sind nicht angemeldet...  [Anmelden]
Suchen   
Magazin


Maßnahmen zur Intensivierung der Grünguterfassung und -verwertung im Landkreis Nordhausen

Nicht zuletzt durch den Wegfall der Brenntage in Thüringen hat sich im Landkreis Nordhausen die Menge an Grünabfällen innerhalb von fünf Jahren mehr als verzehnfacht.

Durch die Einführung der Grünabfallkarte und die Einrichtung von zwölf festen Sammelplätzen wurde ein flächendeckendes Bringsystem etabliert, welches in Kombination mit verschiedenen haushaltsnahen Systemen, wie Biotonne, Laubsack und Grünabfallentsorgungstouren, als bürgerfreundlich und optimal bezeichnet werden kann. Innerhalb von fünf Jahren wurde die Erfassungsmenge von Bioabfällen von ca. 82 kg/(Ew*a) auf 121 kg/(Ew*a) gesteigert.



Copyright: © Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie GmbH
Quelle: Biomasseforum 2017 (November 2017)
Seiten: 11
Preis: € 5,50
Autor: Dipl.-Verwaltungswirtin Kathrin Materlik

Artikel weiterleiten Artikel kaufen und anzeigen Artikel kommentieren
Bitte melden Sie sich an,
um diesen Artikel zu kommentieren.


Kommentare:

Bitte melden Sie sich an...
Name:
Passwort:
 Zugangsdaten speichern
 
Info zur Community

Artikel wird empfohlen von

Schenck Process GmbH
Automatisierte Müllentsorgung
Modernes Selbstbedienkonzept
Höchste Wiegegenauigkeit

Der Wertstoffhof
Ihr Kontakt zum Bürger
Ihre Quelle kostbarer Ressourcen
Ihr Zugang zu sharing economy

Wissen Teilen?
Kommunales Netzwerk ForumZ
Teilen von Wissen und Erfahrung,
Benchmarks, Entscheidungshilfen
 


Impressum  |  Kontakt  |  AGB  |  Bildnachweis