Montag, 23.04.2018
Sie sind nicht angemeldet...  [Anmelden]
Suchen   
Magazin


Nachrichten

Aktuelles aus den Nachrichtenagenturen unserer Partner.
 
Die Rubriken erleichtern den fachlichen Zugang.

64 % des Klärschlamms wurden 2015 verbrannt
© ASK-EU (12.12.2016)
Im Jahr 2015 wurde deutschlandweit mit mehr als 1,1 Millionen Tonnen Klärschlamm (Trockenmasse) der überwiegende Teil des Klärschlamms von öffentlichen Abwasserbehandlungsanlagen verbrannt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, entspricht dies einer Steigerung um 6 % im Vergleich zum Vorjahr.

Umweltministerium will Phosphorrückgewinnung voranbringen
© Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (05.03.2015)
Konferenz zur Phosphorbewirtschaftung in Berlin eröffnet

Nährstoffrückgewinnung aus Klärschlamm
© Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (26.05.2014)
Berlin, 26. Mai 2014. Der Abwasserverband Braunschweig optimiert mit einer technischen Innovation die Energiebilanz seiner Kläranlage und gewinnt wertvolle Nährstoffe aus dem Klärschlamm zurück. Das Bundesumweltministerium fördert dieses Vorhaben mit knapp 2 Millionen Euro aus dem Umweltinnovationsprogramm.

Klärschlammverwertung: Funktionierendes System nicht zerstören
© bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung (01.04.2014)
Der im Koalitionsvertrag vorgesehene Ausstieg aus der landwirtschaftlichen Klärschlammausbringung ist in der Entsorgungswirtschaft auf breite Kritik gestoßen. Das wurde auch bei der Podiumsdiskussion mit Vertretern von Branche und Behörden im Rahmen des bvse-Forums Biogene Abfälle in Mainz deutlich.

Energie und Phosphor aus Klärschlamm
© Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden (10.02.2012)
Nach erfolgreichem Probelauf wurde in Straubing Ende Januar die neue Klärschlammentsorgung eingeweiht. Die deutschlandweit einzigartige Anlage verbrennt Klärschlamm zu phosphorreicher Klärschlammasche und erzeugt gleichzeitig Strom und Wärme.

Ausschreibung: Förderung einer Dissertation
© DGAW - Deutsche Gesellschaft für Abfallwirtschaft e.V. (01.11.2007)
Die DGAW e.V. setzt sich für eine Weiterentwicklung und Neugestaltung einer zukunftsfähigen und nachhaltigen Abfallwirtschaft hin zu einem Ressourcen schonenden System ein und fördert aus diesem Grund eine Dissertation zu diesem Themenkomplex mit insgesamt 30.000 €.

Nur geringe Uran-Gehalte in deutschen Klärschlämmen
© Rhombos Verlag (02.07.2005)
FAL und LUFA Nord veröffentlichen Untersuchungsergebnisse

EG-Umwelthaftungsrichtlinie
© Rhombos Verlag (20.06.2005)
Unternehmen müssen mit neuen Haftungsregeln für Umweltschäden rechnen

Ein Test soll Klärschlamm vor Chemikalien schützen
© Rhombos Verlag (30.03.2005)
Neues Verfahren des FU-Wissenschaftlers wird jetzt EU-weit erprobt

Phosphatdünger können große Mengen an Uran enthalten
© Rhombos Verlag (15.02.2005)
Forscher warnen: Gefährdungspotential wird bislang noch oft verkannt

 1  2  3 . >


Bitte melden Sie sich an...
Name:
Passwort:
 Zugangsdaten speichern
 
Info zur Community

 


Impressum  |  Kontakt  |  AGB  |  Bildnachweis