Mittwoch, 24.01.2018
Sie sind nicht angemeldet...  [Anmelden]
Suchen   
Magazin


Nachrichten

Aktuelles aus den Nachrichtenagenturen unserer Partner.
 
Die Rubriken erleichtern den fachlichen Zugang.

Brandgefahr gebannt: Saubermacher präsentiert neues Spezialbehältnis für Lithiumbatterien
© ASK-EU (22.08.2017)
Vom Handy, über Stabmixer bis hin zum Akkubohrer und E-Bike – in fast allen Alltags- und Haushaltsgeräten befinden sich Lithium-Ionen-Batterien und -Akkus. Brandgefährlich aufgrund der hohen Selbstentzündung, erfordern Lithiumbatterien einen besonders sorgfältigen Umgang. Saubermacher bringt nun für die sichere Lagerung und den fachgerechten Transport von Lithiumbatterien ein selbst entwickeltes Spezialfass auf den Markt.

Bakterien für die Batterien von morgen
© Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (22.03.2017)
Projektverbund BayBiotech erschließt neue Möglichkeiten einer nachhaltigen Bioökonomie

Novelliertes Batteriegesetz in Kraft
© VKU (16.12.2015)
Altbatterien müssen unentgeltlich zurückgenommen werden, Verbraucher müssen, falls möglich, Altbatterien vom Gerät trennen.

Einzug der Wertstoffcontainer
© Forum Z (25.06.2015)
Nachdem das Holsystem für Elektroschrott über die blaue Tonne eingestellt wurde, sind nun auch die letzten der insgesamt 40 Depotcontainer eingezogen worden.

Batteriegesetz tritt am 1. Dezember 2009 in Kraft
© Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (30.11.2009)
Höhere Sammel- und Recyclingquoten

Batteriegesetz verkündet
© Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (30.06.2009)
Verbindliche Rücknahmequoten vorgeschrieben

Künftig bessere Verwertung von Altbatterien
© Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (22.01.2009)
Kabinett beschließt Umsetzung der EU-Batterierichtlinie

Ausschreibung: Förderung einer Dissertation
© DGAW - Deutsche Gesellschaft für Abfallwirtschaft e.V. (01.11.2007)
Die DGAW e.V. setzt sich für eine Weiterentwicklung und Neugestaltung einer zukunftsfähigen und nachhaltigen Abfallwirtschaft hin zu einem Ressourcen schonenden System ein und fördert aus diesem Grund eine Dissertation zu diesem Themenkomplex mit insgesamt 30.000 €.

Lateinamerika - Handy als Altlast.
© Knoten Weimar - Internationale Transferstelle Umwelttechnologien (16.02.2007)
In den Laendern Lateinamerikas landen ausrangierte Mobiltelefone meist auf offenen Muellhalden. Noch immer sind dort Modelle mit toxischen Substanzen im Handel. Die 500 bis 1.000 Komponenten, aus denen ein Mobiltelefon besteht, koennen Schwermetalle wie Blei, Quecksilber, Kadmium oder Beryllium enthalten, ausserdem gefaehrliche Chemikalien wie bromierte Flammschutzmittel. Hinzu kommen umweltschaedliche PVC fuer Huelle und Tastenfeld sowie Kadmium, Nickel und Lithium in den Akkumulatoren. Das Recycling kommt erst langsam in Gang.

Kleine Brennstoffzelle mit großer Leistung
© Rhombos Verlag (13.10.2005)
Fraunhofer-Forscher wollen Kleingeräte mit alternativer Energiequelle ausstatten

 1  2  3 >


Bitte melden Sie sich an...
Name:
Passwort:
 Zugangsdaten speichern
 
Info zur Community

 


Impressum  |  Kontakt  |  AGB  |  Bildnachweis