Dienstag, 26.09.2017
Sie sind nicht angemeldet...  [Anmelden]
Suchen   
Magazin


Neue Broschüre: Herausforderungen des Verpackungsgesetzes und Gestaltungsmöglichkeiten für öffentlich-rechtliche Entsorgungsträger

Wir haben unsere Broschüre zum VerpackG pünktlich zum 19. [GGSC] Info-Seminar „Erfahrungsaustausch Kommunale Abfallwirtschaft“ in der vergangenen Woche vorgelegt. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern konnten wir ein gedrucktes Exemplar überreichen.

Das Gesetzgebungsverfahren für das Verpackungsgesetz (VerpackG) ist abgeschlossen. Am 30.03.2017 hat der Bundestag mit einigen wenigen Änderungen gegenüber dem
Regierungsentwurf das Gesetz beschlossen. Am 12.05.2017 hat der Gesetzentwurf den Bundesrat passiert. Das Plenum des Bundesrates ist der Empfehlung des Umweltausschusses, den Vermittlungsausschuss anzurufen, nicht gefolgt. Mit der Bekanntmachung des VerpackG im Bundesgesetzblatt ist im Juni 2017 zu rechnen.

Am 01.01.2019 wird das VerpackG in Kraft treten. Die Regelung zur Errichtung einer zentralen Stelle in § 24 und die – für die örE bedeutsame – Übergangsvorschrift in § 35
treten bereits am Tag nach der Verkündung in Kraft.

Jetzt gibt es die [GGSC]-Broschüre „Herausforderungen des Verpackungsgesetzes und Gestaltungsmöglichkeiten für öffentlich-rechtliche Entsorgungsträger“ auch für Sie hier als Download.




Copyright: © Gaßner, Groth, Siederer & Coll. (26.06.2017)
 
Bitte melden Sie sich an...
Name:
Passwort:
 Zugangsdaten speichern
 
Info zur Community

Der Wertstoffhof
Ihr Kontakt zum Bürger
Ihre Quelle kostbarer Ressourcen
Ihr Zugang zu sharing economy

Wissen Teilen?
Kommunales Netzwerk ForumZ
Teilen von Wissen und Erfahrung,
Benchmarks, Entscheidungshilfen

Maier & Fabris GmbH
Höhere Recycling-Quoten
bei niedrigeren Müllgebühren
mit unserem Detektions-System
 


Impressum  |  Kontakt  |  AGB  |  Bildnachweis